"Wo kämen wir hin, wenn wir ohne Nachkommen
auskommen müssten?"

Klaus Klages

Kleiderzentrale

Unsere Kleiderzentrale wurde 1966 gegründet und war über 30 Jahre in den Kellerräumen des Bürgerheims untergebracht. Mittlerweile finden Sie uns in den neu renovierten Räumen unter der Jahnhalle, die wir durch die Großzügigkeit der Stadt Weilheim nutzen können.

Der Grundgedanke der damaligen Gründungsmitglieder unserer Kleiderzentrale war, nicht mehr benötigte und gut erhaltene Kleidung an den Personenkreis zu vermitteln, der dafür Verwendung hatte. Im Laufe der Jahre veränderte sich nicht nur die Mode, sondern auch die wirtschaftliche Situation unserer Gesellschaft. Dennoch ist die Nachfrage nach „Second Hand“ ungebrochen. Dabei kann man nicht nur Geld sparen, sondern schont auch die Umwelt durch Wiederverwendung der Kleidung.

Um unser Sortiment weiter so umfangreich und reizvoll zu führen, benötigen wir ständig gut erhaltene Kleidung für Mann, Frau und Kind. Bei uns können  ALLE , nicht nur Mitglieder, Ware preiswert kaufen, aber auch nicht mehr benötigte Kleidung als Spende abgeben.

Die Einnahmen unserer Kleiderzentrale sind eine tragende Säule für die Finanzierung unserer vielfältigen Verbandsaufgaben, z.B. Unterstützung und Förderung junger aber auch älterer Familien, Hilfe und Beistand in Notlagen u.v.m.

Alle Aufgaben unseres Vereins, vor allem auch die Tätigkeit in unserer Kleiderzentrale, lassen sich nur Dank der ehrenamtlichen Unterstützung unserer Mitglieder realisieren.

Geschäftsräume der Kleiderzentrale:
Jahnstraße 2
82362 Weilheim
Tel.: 0881-62171 oder 0881-5127

Öffnungszeiten

An jedem Mittwoch von 9 - 11 Uhr
Am zweiten Freitag im Monat von 14 - 17 Uhr
Während der Schulferien geschlossen.

Anlieferung von Kleidung nur während der Öffnungszeiten.

Veranstaltungen

Impressionen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok